info@isw-freiburg.de  | Tel. (0761) 380 999 - 0

ISW auf ITB-Besuch in Berlin

Vom 5.-9. März 2014 fand die Internationale Tourismus-Börse (ITB) statt. Offizielles Partnerland war dieses Jahr Mexiko. Die weltweit größte Messe im Tourismus präsentiert die ganze Vielfalt des Reisens: Länder, Veranstalter, Hotels, Verkehrsträger und ein buntes Rahmenprogramm.

Von der Deutschlandhalle aus kurz mal nach Australien, Togo, Argentinien, Mauritius oder Kanada - über 200 Länder der Erde sind dort vertreten, entsprechend international und „multikulti“ ist die Atmosphäre. Daneben bildet die ITB den zentralen Ort, wo man etwas über Trends und Marktentwicklungen erfährt und bestehende Geschäftsbeziehungen pflegen kann.

Die Tourismusstudierenden des ISW und unser Lehrkoordinator, Herr Schafhausen, konnten als Fachbesucher auch am ITB-Kongress teilnehmen und hier interessante Vorträge und Diskussionen verfolgen zur Thematik „Nachhaltigkeit und Zukunftstrends im Tourismus“. Das Ganze in arabischer, türkischer, englischer oder  spanischer Sprache – natürlich simultan übersetzt. Die Vorträge befassten sich beispielsweise mit „Dark Tourism“: Wie lassen sich problembehaftete/gefährliche Regionen touristisch nutzen? Oder Luxery Markets:  Wie wandelt sich das Luxusverständnis globaler Konsumenten?

Insgesamt war es für die ISW-Studierenden eine sehr erlebnisreiche Woche. Am Abend konnten sie Berlin als touristische Destination näher kennenlernen und die von der ITB gelernten Erkenntnisse praktisch umsetzen!

DruckenE-Mail