Sie sind hier: Start Ausbildungen Managementassistent/in Berufliche Perspekiven

ISW Business School Freiburg
Salzstr. 15, 79098 Freiburg

Tel. (0761) 380 999 0
Fax (0761) 380 999 20

www.isw-freiburg.de
info@isw-freiburg.de

www.facebook.de/iswfreiburg

Studienstandort Köln

Informationsabende

  • 09. Mai
  • 26. Mai
  • 28. Mai (Berufskolleg II)
  • 12. Juni
  • weitere Termine

jeweils von 18 - 19:30 Uhr

 

STUDIENBERATUNG KÖLN

  • 15. Mai 14 Uhr

Turiner Str. 21 in den Räumen der Akademie für Kommunikation und Design (AKD).
Anmeldung erforderlich unter info@isw-freiburg.de.

Berufliche Perspektiven Managementassistenz

Die Berufsaussichten unserer AbsolventInnen sind hervorragend. Viele bekommen schon vor Abschluss der Ausbildung lukrative und interessante Angebote aus dem In- und Ausland. Die Grundqualifizierungen sind branchenübergreifend hoch gefragt.
Typische Einsatzfelder in Assistenzpositionen sind:

  • Internationale Unternehmensberatungen
  • Firmen mit weltweiten Kontakten
  • International arbeitende Organisationen (z.B. Caritas International, Auswärtiges Amt, Greenpeace, Europaparlament, Weltbank)
  • Hochschulverwaltungen (z.B. Universität Freiburg)
  • Verlage
  • Touristik- und Luftfahrtunternehmen (z.B. Lufthansa, Swiss, TUI, Hilton, Robinson Club, Spa- und Wellnessanlagen)
  • Kultur und Freizeit (z.B. Disneyland Paris, Europa Park, Stella Musical)

Das ISW wird laufend direkt von Unternehmen - und natürlich von Ehemaligen - angesprochen mit der Bitte um Vermittlung geeigneter BewerberInnen.
Die Anfangsgehälter für Absolventen sind - je nach Branche - vergleichsweise hoch. Die Aufstiegschancen gut. Einige Partnerhochschulen ermöglichen den AbsolventInnen weiterführende Top-Up-Bachelor.

Stimmen von Absolventinnen

Habe vor drei Monaten die Verantwortung für Mittel- und Südamerika bei unserer Hilfsorganisation übernommen. Das heißt ich pendle jetzt dauernd hin und her zwischen Deutschland, Paraguay, Honduras, Guatemala und Peru. Musste sogar neben Englisch und Spanisch kürzlich Französisch reden: als Dolmetscherin unserer franko-kanadischen Partner.
Gruss an Chris, Tenna und Cecilia. :-))
Chr. F.-H.

Ich habe bei Disneyland in Paris im New York Hotel als Rezeptionistin angefangen - und jetzt arbeite ich in der internationalen Anwaltskanzlei W. hier in Paris. Liebe Grüsse J. S.
 
Ich bin Oktober im ISW fertig geworden und studiere jetzt in Berlin "Internationales Management" an der FHW Berlin, ein deutsch-französisches Doppelstudium. Die eine Hälfte verbringt man in Berlin, die andere in Paris und am Ende hat man zwei Diplome. Gefällt mir sehr gut! Und meine am ISW erlernten Kenntnisse v.a. in Wirtschaftsfranzösisch haben mir beim Auswahltest und -gespräch sehr geholfen! Weiterhin alles Gute! Herzliche Grüße M. K.
Seit Oktober bin ich bei Porsche im Marketing. Wie ich erfahren habe, waren es über 300 Bewerbungen. Und ich habs geschafft!!!  Dank meiner Ausbildung am ISW. Liebe Grüße H.O.
 
Gerne gebe ich ein paar Infos, was ich jetzt mache:
Seit Anfang Januar arbeite ich in Brüssel als Sekretärin/Sachbearbeiterin beim "Beobachter der Länder bei der EU" Ohne die Ausbildung hätte ich den Job nicht bekommen. Gruß, E. K.

Ich bin jetzt in München bei Estée Lauder Companies GmbH und mache bei Estée Lauder in einem Unterbereich des Marketings ein Praktikum für 8 Monate. Estée Lauder ist ja ein Begriff - Kosmetikbranche, international tätig. Kann mich in keinster Weise beklagen...   :)   S.
 
Ich arbeite immer noch bei Ernst & Young als Partnersekretärin :-) Bis jetzt ist es sehr anstrengend und super interessant. Also insgesamt eine gute Mischung. Ich erleide wohl den normalen "Praxis-Schock", den man nach so einer schulischen Ausbildung hat. Meine Funktion ist ganz klassisches Sekretariat (Kommunikation zu Mandanten in Englisch & deutsch, interne Veranstaltungen planen, Rechnungen schreiben, Steuererklärungen & Jahresabschlüsse schön aufbereiten und verschicken, usw.) und Tätigkeiten, die mit Steuern zusammenhängen, also z. B. Führung des Fristenkontrollbuchs. Viele Grüße nach Freiburg, D.

Bin gerade zurück aus Dubai. Jetzt werde ich nach Toronto versetzt. Meine Aufgaben sind in der Länderbetreuung unserer Agentur. Extrem anstrengend und genial interessant. Bis bald mal wieder in Freiburg, grüßt mir Tenna, Mike, Cecilia, Chris und alle alle! Chr. K.

 
  • k800_dsc00665.jpg
  • k800_dsc00679.jpg
  • k800_dsc00686.jpg
  • k800_dsc00695.jpg
  • k800_dsc00703.jpg
  • k800_dsc00708.jpg
  • k800_dsc00747.jpg
  • k800_dsc00759.jpg
  • k800_dsc00778.jpg