Sie sind hier: Start Studiengänge Internationales Kulturmanagement Das Besondere an IK

Steinbeis-Transfer-Institut

ISW Business School Freiburg
Salzstr. 15, 79098 Freiburg

Tel. (0761) 380 999 0
Fax (0761) 380 999 20

www.isw-freiburg.de
info@isw-freiburg.de

www.facebook.de/iswfreiburg

Studienstandort Köln

Informationsabende

  • 12. Juni
  • 01. Juli
  • 24. Juli
  • weitere Termine

jeweils von 18 - 19:30 Uhr

 

Das Besondere am Studiengang Internationales Kulturmanagement

Das Besondere an dem Schwerpunktstudium „Internationales Kulturmanagement“ ist der kulturorientierte Ansatz. Im Zentrum steht die Frage, welche Lerninhalte notwendig und sinnvoll sind, um die Studierenden optimal auf ihr späteres Berufsfeld vorzubereiten. Wirtschafts- und Managementwissen ist von großer Bedeutung für jedes Handeln im Kulturbetrieb. Es ist jedoch dem Zweck der Kulturvermittlung untergeordnet.
Gleichzeitig ist das Wissen um kulturwissenschaftliche und kulturgeschichtliche Hintergründe unabdingbar. Das Arbeiten in und Führen von Kulturunternehmen und –organisationen unterscheidet sich in fundamentalen Punkten von einem gewöhnlichen Wirtschaftsunternehmen. Kunst und Kultur unterliegen anderen Werte- und Zielsystemen. Gewinnoptimierung steht meist nicht im Vordergrund. Ziel des Schwerpunktstudiums „Internationales Kulturmanagement“ ist es, die komplexen Zusammenhänge von Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft zu vermitteln und transparent zu machen.
Kultur ist international. So misst das Studium an der STI ISW Business School Freiburg SHB den Fremdsprachen und den interkulturellen Kompetenzen große Bedeutung bei. Neben Englisch al zweiter Unterrichtssprache ist mindestens eine weitere Fremdsprache Pflicht.

Ein wesentliches Merkmal ist der Aufbau als Projekt-Kompetenz-Studium: Die Studierenden arbeiten während des Studiums im dreimonatigen Wechsel in geeigneten Unternehmen. Konkrete Projektarbeit sowie regelmäßige Reports – sogenannte Transferdokumente – stellen sicher, dass Theorie und praktische Anwendung ineinandergreifen. Dies optimiert die Chancen auf einen reibungslosen Berufsstart in einer der interessantesten Branchen auf dem internationalen Arbeitsmarkt, den Leisure Industries.

Im Studium können Sie, im Gegensatz zu den üblichen 180 Creditpoints für einen Bachelor, bis zu 210 CP sammeln. Da diese voll auf Masterprogramme angerechnet werden können, sparen Sie Zeit und Geld bei weiterführenden Studienprogrammen.

 

Jetzt bewerben und zum Wintersemester 2014 beginnen!

 

museum fr neue kunst

logo funkhaus fr

 

die-kunstagentin-logo

 

Wenn Sie sich bei den oben genannten Firmen bewerben möchten, schicken Sie Ihre Unterlagen bitte zunächst an uns. Wir leiten Ihre Bewerbung dann weiter.