Kommunikationstraining ISW Freiburg

Mini-MBA

 1. Kurzbeschreibung des Seminars

1.1 Für wen ist es geeignet - Absolventen des Mini-MBA

- haben keine betriebswirtschaftliche, wohl aber eine akademische Vorbildung

oder

- haben eine kaufmännische Ausbildung, aber kein Studium

oder

- sollen im Rahmen der Personalentwicklung eines Betriebes für Führungsaufgaben qualifiziert werden

- sollen und wollen verstehen, wie ein Unternehmen funktioniert

- sollen und wollen sich in allen relevanten Teilen eines Unternehmens schnell zurechtfinden

2. Inhalte des Seminars

2.1 Basismodul

Kern des Mini-MBA bildet ein virtuelles Unternehmen nach individueller Vorstellung der Kursteilnehmer. Die Entwicklung der virtuellen Unternehmen wird mithilfe von Instrumenten und Spielarten der Strategieentwicklung umgesetzt, etwa intuitiv, expertenorientiert (z.B. SWOT), evolutionär (z.B. inkrementell).

Am Ende der Erstformulierung dieses Unternehmens steht ein Geschäftsmodell (Business Model Canvas nach Osterwalder), deren neun Felder nun befüllt werden.

Diese intuitiv leicht verständliche Abbildung eines Unternehmens bildet den Kern des Kurses und soll den daraus abgeleiteten Schwerpunkten Bodenhaftung ermöglichen, die ansonsten oft leicht verloren geht.

Folgende Schwerpunkte werden aus dem Basis-Modul abgeleitet:

2.2 Schwerpunkt 1: Wertschöpfung im Unternehmen (Basis: Wertangebot):

  • Wertschöpfung in Produktionsunternehmen
  • Wertschöpfung in Dienstleistungsunternehmen
  • Aufbauorganisation, Ablauforganisation

2.3 Schwerpunkt 2: Finanzen (Basis: Kostenstruktur und Einnahmequellen)

  • Unternehmerische Kalkulation
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Bilanz

2.4 Schwerpunkt 3: Personal (Basis: Ressourcen)

  • Personalwesen: Mitarbeiterinteressen und -verhalten, Mitarbeiterkompetenzen
  • Personalentwicklung
  • Personalwirtschaft: Relevante Einzelgesetze, Arbeitsvertrag / Tarifvertrag, Sozialgesetzbuch

2.5 Schwerpunkt 4: Kundenkommunikation (Basis: Kundensegmente, -kanäle und -beziehungen)

  • Marketing online und offline
  • Vertrieb
  • Akquisition

2.6 Schwerpunkt 5: Projektmanagement (Basis: Aktivitäten)

  • Entwicklung eines Projektes innerhalb des Unternehmens (z.B. Marketing, Produktion, F&E, Finanzen, Produktentwicklung)
  • Klassisches Projektmanagement
  • Agiles Projektmanagement

2.7 Schwerpunkt 6: Unternehmerische Rahmenbedingungen (Eine das Geschäftsmodell übergreifende Betrachtung)

  • Unternehmensformen
  • Entrepreneurship
  • Grundlagen HGB, BGB, SGB
  • QM und Datenschutz
  • Politische und soziale Bedingungen
  1. Kosten und Ablauf

Die Kosten für das offene Seminar betragen € 4.750,00 pro Person.

Voraussetzung ist die Teilnahme von mindestens 10 (zehn) TeilnehmerInnen. 

Die Seminare finden beim offenen Seminar zweimal pro Woche statt.

Die DozentInnen der Seminare sind erfahrene Spezialisten mit Trainer- wie Berufserfahrung.

Das Seminar kann auch auf Englisch gegeben werden. Die Preise dafür liegen um 30% über den normalen Seminargebühren.

Die genannten  Preise gelten nicht für firmeninterne Seminare.

Kontaktieren Sie uns

Verena Beckmann

Verena Beckmann

Assistenz der Geschäftsleitung

+49 (0) 761 - 380 999 0
info@isw-freiburg.de

Bitte senden Sie mir weiteres Infomaterial zu bezüglich: